DP 60 und Sparrenexpander: Obere Geschossdecke

Dämmplattenstreifen DP 60:

  • Breite 86 mm
  • Stärke 60 mm
  • mittig genutet

 

Sparrenexpander SE:
Durch die Wahl des Sparrenexpanders wird festgelegt, wie hoch der DämmRaum wird.

Montage

Prüfung des Rohbodens: Prüfen Sie, ob Unebenheiten des Rohbodens ausgeglichen werden müssen oder gar eine Dampfsperre erforderlich ist. Auf dem ebenen Rohboden den DP60 auslegen. Der Abstand richtet sich nach dem geplanten Oberboden und beträgt in der Regel, beispielsweise bei einer 18 mm starken OSB-Platte, 60 cm. In die Nute des DP 60 wird der gewählte Sparrenexpander hineingesteckt.

Es ist keine weitere mechanische Befestigung notwendig. Verlegen Sie die Elemente mit versetzen Stößen zueinander. Auf dem nach oben zeigenden OSB-Streifen wird nun der Oberboden Ihrer Wahl verlegt.

Montagemittel

Für die flächige Verlegung der DP und SE sind keine Montagemittel notwendig. Sollte mit dem System ein Laufsteg errichtet werden, ist es sinnvoll den Dämmplattenstreifen mit einer Winkelleiste auf dem Rohboden zu fixieren.

Ist der Rohboden uneben, so ist vor Ort zu entscheiden, ob der DP 60 mechanisch auf dem Rohboden befestigt wird.

Belastbarkeit

250 kg / qm: Kompression in der Nute um 1,1 mm
500 kg / qm: Kompression in der Nute um 1,9 mm
Das System ist problemlos im Wohn- und Geschäftsbereich einsetzbar.

 

DämmRaum der Unterkonstruktion

DP 60 + SE 12 = 200 mm
DP 60 + SE 18 = 280 mm
DP 60 + SE 22 = 320 mm
DP 60 + SE 26 = 360 mm
DP 60 + SE 30 = 400 mm

Technische Daten

Länge   240cm
Dämmplattenstreifen    
DP60 Breite 86mm
  Höhe 60mm
  Gewicht 1,3 kg / lfm
Sparrenexpander    
SE 12 Gewicht 1,0 kg / lfm
SE 18 Gewicht 1,3 kg / lfm
SE 22 Gewicht 1,5 kg / lfm
SE 26 Gewicht 1,9 kg / lfm
SE 30 Gewicht 2,1 kg / lfm

 

Über uns

Wir produzieren DämmRäume – das sind Unterkonstruktionen für die Bereiche Dach, Fassade und Boden, in welche Sie dann die geeigneten Dämmstoffe Ihrer Wahl einbauen können.

DämmRaum-Pass

Kostenlos downloaden!

Neueste Innovation

Der "Varioexpander VE"